Direkt zum Hauptinhalt

Ein Inbegriff deutscher Kultur - Weimar: Sein Ruf begann mit der weltoffenen Herzogin Anna Amalia, die Zeitgenossen wie Wieland, Goethe, Schiller und Herder um sich scharte. Anna Amalia hat zudem in Weimar die berühmte, erste öffentlich zugängliche Bibliothek gegründet. Auch für einen ersten Aufbruch in die Moderne steht Weimar: Das Bauhaus wurde hier gegründet.
Politisch ist Weimar Symbol für eine zwiespältige deutsche Geschichte: Einerseits ist die Stadt Geburtsort der ersten deutschen Demokratie, Sitz der ersten Nationalversammlung 1919. Andererseits wurde sie als Weihestätte von Reaktionären gefeiert und das KZ Buchenwald am Rande der Stadt war für fast neun Jahre Schreckensort nationalsozialistischer Verbrechen auf deutschem Boden.
Aufbauend auf diesen historischen Ergnissen wollen wir uns vor Ort eine eigene Einschätzung der aktuellen Situation erarbeiten.

Keine Anmeldung mehr möglich.