Direkt zum Hauptinhalt

Wir möchten politisch und geschichtlich Interessierten die Geschichte der Stadt Frankfurt am Main während des Nationalsozialismus näherbringen. Nicht durch Vorträge und Herumsitzen, sondern dadurch, dass wir gemeinsam Orte in der Stadt aufsuchen, an denen sich die Geschichte des Weges in den Nationalsozialimus, der Vertreibung und Ermordung, aber auch der Gegenwehr und des Widerstands zeigen lässt.
Neben der Vermittlung von Grundwissen über die Zeit des NS in Frankfurt, über sein Entstehen und seine Kontinuitäten im post-nazistischen Deutschland soll es darum gehen, gemeinsam zu erlernen, wie wir andere durch die Stadt führen können.

Keine Anmeldung mehr möglich.