Direkt zum Hauptinhalt

In diesem Seminar werden wir einiges über die Geschichte und Gegenwart der baskischen Unabhängigkeitsbewegung erfahren. Gespräche und Begegnungen mit Gewerkschaftern, linken Bürgermeister*innen und Stadträten*innen, Aktivistinnen eines feministischen Streiks, Parteienvertreter*innen geben einen Einblick in die aktuellen ökonomischen, politischen und sozialen Auseinandersetzungen.
Wir besuchen einen großen Metallbetrieb, ein lokales soziales Zentrum, eine Genossenschaft, ein Frauenhaus und einen Zeitungsbetrieb. Vor Ort werden Fragen nach gewerkschaftlichen Kämpfen, Bürgerpartizipation, linker Kommunalpolitik und solidarischer Ökonomie, Themen des Seminars sein.

Keine Anmeldung mehr möglich.